„Grundbildung mobil“ – besser lesen, schreiben und rechnen

Die kostenfreie App „Grundbildung mobil“ richtet sich an alle, die besser lesen, schreiben und rechnen wollen und Spaß am Lernen unterwegs haben. In kleinen Übungen wird die Rechtschreibung geübt, und Basiskenntnisse im Rechnen, Schreiben und Lesen sowie im Bereich Medienkompetenz und gesunde Ernährung werden ausgebaut.

Die Funktionen
Registrieren und Lernerfolg sichern
Mit der App ist es möglich, anonym zu üben. Wer sehen möchte, was er bereits gelernt hat und wie sich der eigene Lernerfolg steigert, registriert sich mit E-Mail-Adresse und selbst gewähltem Passwort, gibt sich einen Namen, für die Ansprache in der App und verfolgt den eigenen Lernfortschritt in der Übungsübersicht und in Form von Auszeichnungen (Badges). Die App startet dann jedes Mal direkt den eingeloggten Zustand.

Geo-Tracking: Passende Übungen zum Weg
Passend zum täglichen Weg durch den eigenen Ort spielt die App kleine Übungen zu ganz alltäglichen Themen aus: Wer mag, kann dank GPS-Ortung im Park zu Naturthemen die Rechtschreibung üben, an der Kasse im Supermarkt Übungen zum Rechnen absolvieren oder im Bus das passende Wort im Lückentext zu Familie Klebers Urlaubsreise finden. Mit der App kann man aber auch abends auf dem Sofa den Weg durch den Tag noch einmal erleben und die gesammelten Übungen in einem Rutsch erledigen. Natürlich lässt sich das Geo-Tracking jederzeit ausschalten.

Benachrichtigungen bei passenden Übungen
Push-Mitteilungen erinnern unterwegs an das tägliche Lernhäppchen: Wenn das Handy piepst, gibt es eine passende Übung zur Sehenswürdigkeit, die gerade an der Strecke zu sehen ist. Wer das nicht mag, schaltet die Benachrichtigungen aus und klickt die Übungen einfach der Reihe nach durch.

Audio-Hilfen: Alles wird vorgelesen
Alle Texte in der App werden vorgelesen. So können auch nicht so geübte Leserinnen und Leser mit der App Spaß haben – und werden ganz nebenbei zu Lese-Profis!

Badges: Erfolge sammeln!
Wer früh lernt, bekommt den Orden des frühen Vogels! Kleine Belohnungen machen das Lernen spannender und motivieren zum Weitermachen – denn wer möchte nicht das Übungs-Genie sein?

Beispiele für die Nutzung der App
Beispiel 1, Caro übt Schreiben
Caro, 32, ärgert sich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit darüber, dass sie keinen Schulabschluss hat. Sie muss jeden Tag so früh anfangen zu arbeiten – hätte sie eine bessere Ausbildung und einen besseren Job, könnte sie länger schlafen und würde auch noch mehr verdienen. Darum hat sie sich fest vorgenommen, besser lesen und schreiben zu lernen. Sie lernt fleißig in ihrem vhs-Kurs und absolviert parallel dazu auch noch den passenden Kurs im vhs-Lernportal. Außerdem hat sie nun die neue App zum Lernen unterwegs auf ihrem Smartphone, die sie auch unterwegs immer ans Lernen erinnert. Als sie an der Haltestelle steht, hört sie die Erkennungsmelodie einer Push-Nachricht von der App. Sie fordert Caro auf, sich die Zeit mit einer neuen Übung zu vertreiben. „Gute Idee!“, dankt Caro. Caro tippt auf die Nachricht, und die Übung öffnet sich. Es gibt heute eine Schreib-Aufgabe, in der es um Personen an einer Bushaltestelle geht. Sie freut sich, dass die Aufgabe so gut passt, löst die Übung schnell und beschließt, abends eine Extra-Schicht im Schreiben-Kurs im vhs-Lernportal einzulegen.

Beispiel 2: Heinz genießt kleine Lernpausen
Caro, 32, ärgert sich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit darüber, dass sie keinen Schulabschluss hat. Sie muss jeden Tag so früh anfangen zu arbeiten – hätte sie eine bessere Ausbildung und einen besseren Job, könnte sie länger schlafen und würde auch noch mehr verdienen. Darum hat sie sich fest vorgenommen, besser lesen und schreiben zu lernen. Sie lernt fleißig in ihrem vhs-Kurs und absolviert parallel dazu auch noch den passenden Kurs im vhs-Lernportal. Außerdem hat sie nun die neue App zum Lernen unterwegs auf ihrem Smartphone, die sie auch unterwegs immer ans Lernen erinnert. Als sie an der Haltestelle steht, hört sie die Erkennungsmelodie einer Push-Nachricht von der App. Sie fordert Caro auf, sich die Zeit mit einer neuen Übung zu vertreiben. „Gute Idee!“, dankt Caro. Caro tippt auf die Nachricht, und die Übung öffnet sich. Es gibt heute eine Schreib-Aufgabe, in der es um Personen an einer Bushaltestelle geht. Sie freut sich, dass die Aufgabe so gut passt, löst die Übung schnell und beschließt, abends eine Extra-Schicht im Schreiben-Kurs im vhs-Lernportal einzulegen.